Eidgenössisches Feldschiessen 2017

Das Eidgenössische Feldschiessen ist Vergangenheit. Am letzten Wochenende wurde in der ganzen Schweiz das Feldschiessen auf die Distanz 300/50 und 25m absolviert. Die diversen Presseberichte in den aktuellen Tageszeitungen spiegeln den mehr oder weniger erfolgreichen, schweizweiten und Vaterländischen Grossanlass. Im Kanton Aargau musste gemäss AGSV Feldchef Werner Stauffer leider ein minimaler Teilnehmerrückgang in Kauf genommen werden.

Im Bezirk Zofingen wurde auf 4 Schiessplätzen die Distanz Gewehr 300m angeboten. Teilnehmerzahlen auf den Schiessplätzen:

  • SA Brittnau 341 TL
  • SA Rothrist 262 TL
  • SA Moosleerau 237 TL
  • SA Hirschthal 220 TL

Auf der SA Gfill in Rothrist darf auf ein überaus gelungenen Anlass zurückgeblickt werden. In Rothrist absolvierten 262 Schützinnen und Schützen aus den Vereinen SG Murgenthal-Balzenwil, ASV Rothrist und FSG Rothrist das 18 Schuss-Programm auf die Distanz 300m.

Die Feldschützengesellschaft Rothrist kann für sich 156 TeilnehmerInnen verbuchen. Diese enorme Teilnehmerzahl konnte unter anderem dem erfolgreichen JJ und JS-Kurs,  33 JungschützInnen und 4 Juniorinnen, die ebenfalls engagiert am Feldschiessen  teilnahmen, sowie Dank der gezielten Werbung zugewiesen werden. Gegenüber dem letzten Jahr (98 TL) erreichte die FSG Rothrist somit eine Zunahme von 58 TL! An dieser Stelle verzichten wir auf Auflistung der Resultate und weisen auf das Motto „Teilnahme kommt vor dem Rang“ hin.

Der Vorstand der FSG Rothrist bedankt sich bei allen Jungschützinnen, Jungschützen, Juniorinnen und all den vielen Teilnehmenden für ihre rege,

wertvolle und erfolgreiche Teilnahme am Eidgenössischen Feldschiessen 2017. Einen grossen Dank  auch allen engagierten Frauen und Mannen, die vor und hinter den Kulissen, vom Freitagabend bis und mit in den Sonntagnachmittag für einen reibungslosen, unfallfreien, gemütlichen, traditionellen, kulturellen und familiären Anlass sorgten.

Am Samstagnachmittag besuchte  eine kleine Gruppe um die Jungschützin Michelle, Jungschützen Philipp und Aaron den Pistolenstand in Brittnau. Pistolenfeldschiessen auf die Distanz 25m ist angesagt. Dank der umfassenden Betreuung durfte dieser Event ebenfalls als Erfolg abgebucht werden. Besten Dank an Herbert, Roger, Ramon und Adi für den coolen Anlass.

Für uns war es wiederum eine Ehre am grössten Schützenfest der Welt dabei zu sein.

 

Rangliste_Feldschiessen_2017

Vereinsresultate_Feldschiessen_2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.